• 27.10.2009 - 21:41 (admin)   Aufbaubericht, Golf 1 Bj.83 (André)  
    No Comments  
    Am 25. hatte ich endlich etwas Ruhe, um mir nochmal näher anzuschauen, was ich da eigentlich gekauft habe. Der provisorische Zusammenbau und die späte Überführung durch die Nacht waren doch etwas hecktisch verlaufen. Erstmal grob außen und innen die Karosse gesäubert und ein wenig Bilder gemacht. Die Karosse hat nur sehr wenig Rost, was ausschlaggebend für den Kauf war, denn Radläufe oder dergleichen wollte ich auf keinen Fall tauschen. Es gibt nur leichten Rost am Haubenschloss, im hinteren Radhaus und unter den Teermatten im Wasserkasten, das waren die gröbsten Stellen. Der Rest ist bisher nicht nennenswert bzw. nicht vorhanden, so z.B. völlig intakte Fensterrahmen, Frontmaske, Stehbleche, Heckblech etc. pp. Zum Kauf gab es diverse neu gepulverte Teile, wie z.B. die Hinterachse dazu, welche provisorich für den Transport wieder verbaut wurde. Eine umfassende Auflistung der diversen Teile folgt in Kürze, wenn die Karosse wieder leer auf Böcken steht. Zudem war ein neuer Wiechers-Käfig, eine klare Verglasung mit einer Heckscheibe ohne Heizdrähte, ein frischgepulverter Tank, ein BKV vom Rocco mit Halter und ein neues AP-Gewindefahrwerk Bestandteil des Kaufs. Um ihn rollbar zu machen, habe ich vorab in neue schwarze Grasshopper-Lager rundrum, neue Achszapfen, Lager und Scheiben für die HA und dutzende neue Schrauben, Muttern, Scheiben & Kleinteile bei VW investiert.
  •  


 

No comments yet.

Leave a comment: